Informationsveranstaltung Raumentwicklungskonzept REK

Freiwillige Vernehmlassung

Im Rahmen der Erarbeitung des Raumentwicklungskonzepts REK der Stadt Baden wurde letztes Jahr eine breit angelegte Bevölkerungsbefragung durchgeführt. Diese Befragung stiess auf grosses Interesse und lieferte wertvolle Beiträge. Um den angestossenen Partizipationsprozess weiterzuführen, ist nun vom 13. Juni bis zum 6. September 2019 eine freiwillige Vernehmlassung zum aktuellen Entwurfstand des REK vorgesehen. Diese richtet sich an alle interessierten Personen aus Baden und der Region.

Am Donnerstag, 13. Juni 2019, um 19 Uhr findet hierzu im Kulturhaus Royal, Bahnhofstrasse 39, 5400 Baden, eine öffentliche Informationsveranstaltung mit anschliessendem Apéro statt.

Link zu weiteren Infos der Stadt Baden

Stadtspaziergang Ennetbaden

Das Stadtlabor Baden lädt zum nachträglichen „Jane’s Walk“ und nimmt Sie mit auf eine ganz andere Reise durch Ennetbaden. Schüler*innen, Erwachsene und Grosseltern erzählen ihre Ortsgeschichten und haben die Möglichkeit, mit ihren Nachbarn beim Spazieren ins Gespräch zu kommen. Uns interessiert, wo sich die Ennetbadener*innen treffen – ob zufällig oder verabredet.

Der Jane’s Walk begeistert jeweils am ersten Maiwochenende Menschen in zahlreichen Städten rund um die Welt. Es geht um Kontakt, Nachbarschaft, Dichte und Vielfalt, weil Städte mehr als nur Orte für Wachstum, Entwicklung und Investitionen sind. (www.janeswalk.org/

Treffpunkt Postplatz Ennetbaden.
Donnerstag, 23.5.2019
Start Rundgang: 18.30 Uhr
Dauer ca. 1.5h
Kollekte für Druckmaterial und Apéro

In Zusammenarbeit mit dem Historischen Museum Baden

OASE – für wen?

Eine Diskussionsrunde zur Ostaargauer Strassenentwicklung

Es diskutieren:
Markus Schneider, Stadtammann von Baden
Dieter Martin, Gemeindeammann von Obersiggenthal
Jürg Caflisch, Präsident VCS Aargau

Moderation: Hans Fahrländer, Kolumnist «Aargauer Zeitung»

Diskussion im Rahmen der VCS Aargau Mitgliederversammlung.
Zum inhaltlichen Teil sind auch Nichtmitglieder willkommen.
ORT: Galerie Anixis, Oberstadtstrasse 10, Baden (im Bahnhofsgebäude)
ZEIT: 18.45 Statutarischer Teil, 19.45 Inhaltlicher Teil

Städte-Initiative Baden: Vernehmlassung online

Am 8. Juli 2016 reichte die SP Baden die Städteinitiative zur Förderung von Bus-, Fuss- und Veloverkehr mit über 1300 Unterschriften bei der Stadtkanzlei ein. Das Initiativbegehren wurde vom Einwohnerrat an der Sitzung vom 28. März 2017 mit einer klaren Mehrheit angenommen.

An der Einwohnerratssitzung vom Dezember 2017 hat der Stadtrat dem Einwohnerrat das ausgearbeitete Reglement für eine nachhaltige städtische Mobilität vorgelegt. Der Einwohnerrat hat das Reglement mit dem Auftrag zurückgewiesen, dieses einer breiteren Vernehmlassung in der Bevölkerung zu unterziehen.

Die SP war der Meinung , dass die Möglichkeit einer lediglich schriftlichen Stellungnahme wahrscheinlich nur die bestehenden Fronten widerspiegeln würde und in dem Sinne wenig zu einer guten Lösung beitragen kann.

An der Einwohnerratssitzung vom 11./12. Dezember 2018 nahm der Einwohnerrat vom Vorgehen für das Mitwirkungsverfahren zustimmend Kenntnis. In einer ersten Phase besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen der Vernehmlassung bis am 3. Mai 2019 schriftlich  zum Reglement zu äussern. Anschliessend werden die Stellungnahmen ausgewertet. In einer zweiten Phase sollen die unterschiedlich beurteilten Paragraphen des Reglements in einem Workshop öffentlich diskutiert werden.

https://www.baden.ch/vernehmlassung